Wo einst der Bär steppte

Wanderung am kommenden Sonntag

Hallo Ihr Wanderfreaks,

die nächste Tour lautet: „Wo einst der Bär steppte.“

Wo könnte das sein?

Richtig, es hat irgendetwas mit einem Bären zu tun.
Hundert Jahre vor der Entstehung des Bremer Teichs wurde 1696 etwas südwestlich des heutigen Teichs während einer Parforcejagd durch den anhaltischen Fürsten Viktor Amadeus der letzte Bär in den Anhaltischen Forsten erlegt. Zum Gedenken daran wurde um 1900 das Bärendenkmal errichtet.

Eine zweite Bedeutung mit dem steppenden Bären ergibt sich daraus, dass die Orte Bad Suderode und Friedrichbrunn einst touristisch eine ganz andere Bedeutung hatten als heute. Hier muss vergleichsweise mal sprichwörtlich der Bär gesteppt haben.

Somit starten wir in Bad Suderode, fahren mit dem Bus nach Friedrichbrunn und wandern zurück u.a. entlang vom Bärendenkmal nach Bad Suderode.

Wann?

  • Am Sonntag den 22.12.2019 um 9:40 Uhr
  • Der Bus (Linie 255) fährt um 9:53 Uhr beim Kurzentrum / Parkhaus ab
  • Ausstieg in Friedrichbrunn beim Kinderheim um 10:07 Uhr

    Fahrplan:

    pdf.hvb-harz.de/downloads/regio_qlb/18/255.pdf

Wo?

  • Parkhaus in der Brinkstraße
  • oder Parkbuchten in der Schwedderbergstraße
    06485  Bad Suderode

Anforderungen?

  • mittelschwere Tour (2 Stiefel)
  • Kondition kann nicht verkehrt sein
  • Jeder wandert auf eigene Gefahr!
  • ca.  17 km und ca. 210 Höhenmeter hoch und ca. 520 Höhenmeter runter
  • Trittsicherheit (kann nie schaden)
  • Schwindelfreiheit (kann nie schaden)
  • gleichmäßig, situativ angepasst mit Zeit zum Schauen und dennoch zügig und bedacht werden wir diese Aufgabe meistern

Hinweis:

  • Einige Stempel der Harzer Wandernadel sind machbar.
  • Für Südharzer diesmal etwas schwieriger erreichbar.
  • Wir wandern auch, falls die Wetterprognose etwas Regen prophezeit.

Was erwartet uns?

  • Eine angenehme und abwechslungsreiche Streckenwanderung.
  • Friedrichbrunn
  • Uhlenbach
  • Laubtalblick
  • Uhleneiche
  • Gondelteich
  • Grenzstein Anhalt Braunschweig
  • Elchgehege
  • Bergrat Müller Teich
  • Große Teufelsmühle bei der Viktorshöhe
  • Bärendenkmal
  • Bremer Teich
  • Neuer Teich
  • Anhaltinischer Saalstein
  • Preußenturm
  • Kurpark Bad Suderode
  • Felsenkeller

Fahrgemeinschaft?

  • Ab Bad Harzburg (Bündheimer Schloss) könnten wir um 8:30 Uhr eine Fahrgemeinschaft bilden.

Was ist zu beachten?

  • Festes Schuhwerk
  • Wanderstöcke (wer mag)
  • Der Witterung angepasste Kleidung.
  • Der Bergschirm von Göbel für alle Fälle.
  • Ein Hut oder sonst. Kopfbedeckung
  • Rucksackverpflegung und genügend zu trinken (Erste richtige Pause i.d.R. nach ca. der Hälfte der Strecke.)

Evtl. eine Einkehr unterwegs?

  • Evtl. zum Ende der Tour hier:Restaurant “Felsenkeller”
    Felsenkellerpromenadenweg 1
    06485 Quedlinburg OT BadSuderode
  • Tel.: 039485 258
    https://www.felsenkeller-suderode.de/

Weitere Links:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Bremer_Teich
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Bad_Suderode
  • https://www.harz-wandern.de/
  • https://www.felsenkeller-suderode.de/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrichsbrunn
  • pdf.hvb-harz.de/downloads/regio_qlb/18/255.pdf
  • https://www.gps-tour.info/de/touren/detail.126877.html

Es darf gedudlet werden:

  • https://dudle.inf.tu-dresden.de/baer/


Wanderbare Grüße von

Joachim