War der Hans wirklich so kühn?

Hallo Ihr Wanderfreaks,

mal wieder eine Tour aus der „Mottenkiste“ unter dem Titel „War der Hans wirklich so kühn?“.

Alles weitere steht hier:

Wann?

  • Sonntag den 24.06.2018 um 9:00 Uhr

Wo?

  • Diesmal treffen wir uns in Riefensbeek-Kamschlacken. Dieser Ort gehört zu 37520
    Osterode.
    Wenn Ihr von Bad Harzburg aus hierher fahrt, kommt Ihr über Torfhaus und
    biegt in Richtung Sonnenberg ab. Dabei kommt Ihr am Oderteich vorbei. Bei
    Sonnenberg biegt Ihr rechts ab in Richtung Clausthal-Zellerfeld.
    Nach einer Weile fahren wir über den Ackerbruchberg bzw. den „Acker“ bei
    Stieglitzeck und biegen danach links ab in Richtung Osterode. Nach kurzer Strecke
    erreichen wir den Ortsteil Kamschlacken. Gleich am Anfang biegen wir links ab und
    stellen unser Auto auf dem Parkplatz gleich neben der Straße ab.

Anforderungen?

  • ca. 19,2 km und ca. 625 Höhenmeter
  • Bei Bedarf kann auch unterwegs abgekürzt werden und die Strecke auf ca. 15 km verkürzt werden.
  • Ich bringe noch Gäste zur Tour mit. Daher werde ich moderat gehen und mich nicht an einem „Rennen“ beteiligen. Wer das nicht kann und schnell gehen möchte, sollte sich daher überlegen, ob dies die geeignete Tour ist. Wer es moderat und rücksichtsvoll mag, ist gern eingeladen, denn diese Tour hat es schon aufgrund der Höhenmeter in sich.

Einkehr?

  • Hanskühnenburg
  • evtl. Landhaus Meyer zum Ende der Tour

Was ist zu beachten?

  • Festes Schuhwerk
  • Der Witterung angepasste Kleidung.
  • Der Bergschirm von Göbel für alle Fälle.
  • Rucksackverpflegung und genügend zu trinken

Fahrgemeinschaft?

  • Ab Bad Harzburg (Bündheimer Schloss) könnten wir um 8:10 Uhr eine Fahrgemeinschaft bilden.

Es darf gedudlet werden:

  • https://dudle.inf.tu-dresden.de/kuehn/

Wanderbare Grüße von

Joachim