Via Romea V von Königshütte nach Stiege

Hallo Ihr Wanderfreaks und solche, die es noch werden wollen,

wir nähern uns Rom mit riesen Schritten.

Wir bekommen immer mehr „Gegenverkehr“ – es wird immer enger auf dem Pilgerpfad:

PilgerRömerRömer 02

Pilgern mit Genuss und ganz viel Harz!

Am kommenden Sonntag den 26.03.2017 pilgern wir – wie bereits angedeutet – auf der VIA ROMEA weiter

Harz

und zwar treffen wir uns um 9:10 Uhr in Stiege in der Langen Str. in der Nähe vom HSB Bahnhof

und fahren dann in Fahrgemeinschaft nach Königshütte (in der Tanner Str. unterhalb der Ruine Königsburg), wo unsere Tour am vorletzten Sonntag endete.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ruine_K%C3%B6nigsburg

In Stiege wäre zum Ende der Tour eine Einkehr möglich:

http://www.hausamsee-stiege.de/

Haus am See GmbH (Birgit Unger), Telefon: 0394597480, Lange Straße 2, 38899 Stiege

oder hier:

Café SCHLOSS STIEGE Kirchstraße 31, 38899 Stiege, 039459 73464

Unsere Tour ist diesmal – N U R – knapp 18 km lang und hat nur 360 Höhenmeter.
Spektakulär wird diesmal die Wanderung entlang der Vorsperre der Rappbode und entlang des Stieger Schlosses sein.

http://www.schloss-stiege.de
https://de.wikipedia.org/wiki/Rappbode-Talsperre

Von Bad Harzburg aus könnten wir in Fahrgemeinschaft um 8:15 Uhr vom Bündheimer Schloss aus starten.

Es darf gedudlet werden:

https://dudle.inf.tu-dresden.de/via-romea-5/

Buen camino!
(heute gängiger Pilgergruß, der soviel wie „Ich wünsche dir einen glücklichen Weg“ bedeutet)

Joachim

PS.: Bitte Stempelhefte der Harzstürmer und der Harzer Wandernadel mitbringen.