Back to the roots

Wanderung am kommenden Sonntag

Hallo Ihr Wanderfreaks,

die nächste Tour lautet: „Back to the roots

Wo könnte das sein?

Richtig, es hat etwas mit unseren Wurzeln zu tun.
Wir begeben uns erneut auf den Karstwanderweg und werden zu der Lichtensteinhöhle kommen mit dem ältesten Stammbaum hier auf der Erde.

Die Lichtensteinhöhle, früher Rotkamphöhle genannt, ist eine 1972 entdeckte, etwa 115 m lange und enge Höhle im Berg Lichtenstein bei Osterode in Niedersachsen.

Höhlenforscher stießen 1980 auf einen bis dahin unbekannten Teil und fanden darin die Reste von Menschen aus der späten Bronzezeit. Bei den erst 2011 abgeschlossenen Untersuchungen wurden die gut erhaltenen Knochen von etwa 65 bis 70 Individuen gefunden…

Mittels DNA-Analyse konnte bei den menschlichen Überresten weltweit erstmals ein rund 3000 Jahre altes Verwandtschaftssystem rekonstruiert werden. Die anfängliche Einordnung als menschliche Opferstätte wurde später zugunsten eines Kult- und Bestattungsplatzes aus der Urnenfelderkultur revidiert.

Auszug aus Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtensteinh%C3%B6hle

Wann?

  • Am Sonntag den 26.01.2020 um 9:30 Uhr

Wo?

  • Grafenquelle
    Hinter dem Teiche 1
    37520 Osterode am Harz / Förste
    https://www.grafenquelle.de

Anforderungen?

  • mittelschwere Tour (2 Stiefel)
  • Kondition kann nicht verkehrt sein
  • Jeder wandert auf eigene Gefahr!
  • ca. 18 km und ca. 260  Höhenmeter
  • Trittsicherheit (kann nie schaden)
  • Schwindelfreiheit (kann nie schaden)
  • gleichmäßig, situativ angepasst mit Zeit zum Schauen und dennoch zügig und bedacht werden wir diese Aufgabe meistern

Hinweis:

  • Keine Stempel der Harzer Wandernadel sind machbar.
  • Für Südharzer diesmal sehr gut erreichbar.

Was erwartet uns?

  • Ein Rundweg auf dem Karstwanderweg – ein Themenweg der Superlative.
  • Grafenquelle
  • Quellteich
  • Gasthaus „Zum Schwarzen Bären“
  • Lichtenstein
  • Karstbuchenwald
  • Lichtensteinhöhle
  • Erdfälle
  • Burgruine Lichtenstein
  • Steinbruch
  • Erdfallreihe „7 Kammern“
  • Ührde mit dem Landgasthof Sindram
  • episodischer Steinbruchteich
  • wüste Dorfstätte Möttlingerode
  • Feldbrunnen
  • Schöne Sicht auf Osterode
  • bronzezeitliche Pipinsburg

Fahrgemeinschaft?

  • Ab Bad Harzburg (Bündheimer Schloss) könnten wir um  8:30 Uhr eine Fahrgemeinschaft bilden.

Was ist zu beachten?

  • Festes Schuhwerk
  • Wanderstöcke (wer mag)
  • Der Witterung angepasste Kleidung.
  • Der Bergschirm von Göbel für alle Fälle.
  • Ein Hut oder sonst. Kopfbedeckung
  • Rucksackverpflegung und genügend zu trinken (Erste richtige Pause i.d.R. nach ca. der Hälfte der Strecke.)

Evtl. eine Einkehr unterwegs?

  • Evtl. unterwegs einen Kaffee (und Kuchen):
    Landgasthof Sindram
    Uehrde 22
    37520 Osterode
    05522 6718  Telefon
    https://www.landgasthof-sindram.com
  • Der Gasthof „Zum schwarzen Bären“ in Förste macht leider erst um 17 Uhr wieder auf:
    Förster Straße 98
    37520 Osterode am Harz
    OT FÖRSTE
    Telefon: 05522 82503
    http://www.schwarzerbär.de/
  •  

Weitere Links:

  • https://www.karstwanderweg.de/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtensteinh%C3%B6hle

Es darf gedudlet werden:

  • https://dudle.inf.tu-dresden.de/roots/


Wanderbare Grüße von

Joachim