Warum starb der Arme Heinrich?

Hallo Ihr Wanderfreaks,

Warum starb der Arme Heinrich?

Und wo starb er überhaupt?

Wir wollen diesen Ort aufsuchen und ganz nebenbei gibt es auch noch Stempel (auch drei Neue – mehr wird nicht verraten) zum Sammeln (als Tipp für Vera).

Wann?

Am Sonntag den 19.11.2017 um 9:25 Uhr

Wo?

Parkplatz beim
Schloss Ballenstedt
Schlossplatz 3, 06493 Ballenstedt
https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Ballenstedt
http://www.ballenstedt.de/kultur-und-tourismus/sehenswuerdigkeiten-in-ballenstedt/schloss

Fahrgemeinschaft?

Ab Bad Harzburg (Bündheimer Schloss) wäre um 8:10 Uhr eine Fahrgemeinschaft möglich.

Anforderungen?

ca. 21 km und nur ca. 350 Höhenmeter
Bitte Rucksackverpflegung einpacken.
Festes Schuhwerk!
Warme Kleidung!
Der Regenschirm von Göbel für alle Fälle.

Einkehr?

Evtl. zum Ende der Tour hier:
http://www.klosterstuben-ballenstedt.de/
http://www.klosterstuben-ballenstedt.de/media/Adresse_Klosterstuben.gif

Die Story zum Armen Heinrich:

Der Bettler Heinrich ging den Waldweg von Harzgerode nach Ballenstedt, um in Ballenstedt zu betteln. Als er wieder von Ballenstedt den 700-Taler-Weg zurück ging, der seinen Namen von den 700 Talern erhielt, die der Herzog für seinen Bau ausgegeben hatte, verlor er auf dem anschließenden Weg seine letzten fünf Groschen. Seitdem heißt der Weg „Fünfgroschenweg“. Vor Gram über den erlittenen Verlust starb Heinrich auf einer kleinen Waldwiese. Der Herzog ließ ihn hier beerdigen und das Steinkreuz setzen, weil er immer ein ehrlicher Mann gewesen sein soll. Aber trotzdem soll er seinen Erben eine namhafte Summe Geldes hinterlassen haben. (nach Saal 1989)
http://www.suehnekreuz.de/anhalt/ballenstedt.htm

Sonntagswetter?

Wenn ich das wüsste?
Lt. Gerüchten soll es im Ostharz trockener und wärmer sein als in den übrigen Harzregionen. Lassen wir uns überraschen!

Es darf gedudlet werden:

https://dudle.inf.tu-dresden.de/heinrich/

Wanderbare Grüße von

Joachim