Kann Wasser schief sein?

Die Harzstürmer sind eine rein privat und freundschaftlich organisierte Wandergruppe – kein Verein o.ä. (Wir sind einfach nur mit Freude am Wandern dabei.)

Wanderung am Sonntag

Hallo Ihr Wanderfreaks,
die nächste Tour lautet: „Kann Wasser schief sein?“

Wo könnte das sein?

Richtig, beim Morgenbrodstaler Graben.

Viele Jahre vor Errichtung des Sperberhaier Dammes wurde mit dem Bau des Morgenbrodstaler Grabens Anfang des 18. Jahrhunderts begonnen.
Damals gingen die Bergleute noch davon aus, dass das sog. „Aquädukt“ wesentlich höher gebaut werden musste. Deshalb liegt der Morgenbrodstaler Graben eigentlich zu hoch und hat auf seinen letzten Metern vor der Einmündung in den Dammgraben ein recht starkes Gefälle.

Irgendetwas muss hier schief gegangen sein.

Wann?

Am Sonntag den 21.10.2018 um 9:00 Uhr

Wo?

Wir treffen uns auf Wanderparkplatz in der Nähe des Dammhauses am Schnittpunkt der B498 und der B242..

Anforderungen?

mittelschwere Tour (2 Stiefel)
etwas Kondition kann nicht verkehrt sein
Jeder wandert auf eigene Gefahr!

ca. 21 km und ca. 500 Höhenmeter
Trittsicherheit (kann nie schaden)
Schwindelfreiheit (kann nie schaden)
gleichmäßig, situativ angepasst mit Zeit zum Schauen und dennoch zügig und bedacht werden wir diese Aufgabe meistern

Hinweis:

Drei Stempel der Harzer Wandernadel sind machbar.
Diesmal sowohl für Nord- wie auch für Südharzer gut erreichbar.

Was erwartet uns?

Morgenbrodstaler Graben mit „schiefem Wasser“
Großes Wehr
Große Söse
Ortsrand von Kamschlacken
Schmidts Denkmal
Huttalweg
Huttaler Widerwaage
Harzer Hexenstieg
Dammgraben
Harzer Aquädukt (UNESCO Weltkulturerbe)
Dammhaus

Fahrgemeinschaft?

Ab Bad Harzburg (hinter dem Bündheimer Schloss) wäre um 8:15 Uhr eine Fahrgemeinschaft möglich.

Was ist zu beachten?

Festes Schuhwerk
Wanderstöcke (wer mag)
Der Witterung angepasste Kleidung.
Der Bergschirm von Göbel für alle Fälle.
Ein Hut oder sonst. Kopfbedeckung
Rucksackverpflegung und genügend zu trinken (Erste richtige Pause i.d.R. nach ca. der Hälfte der Strecke.)

Evtl. Einkehr zum Ende der Tour?

Evtl. im Sperberhaier Dammhaus
http://www.w0a8u6oho.homepage.t-online.de/Startseite.htm

Gunter Krause
„Sperberhaier Dammhaus“
Dammhaus 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel. 05328 911 495

Weitere Links:

https://www.harzlife.de/extra/morgenbrodstaler-graben.html
https://grabenwaerter.de/wilhelmschacht-gefaelle/morgenbrodtstaler-graben/
https://de.wikipedia.org/wiki/Oberharzer_Gr%C3%A4ben
https://de.wikipedia.org/wiki/Huttaler_Widerwaage
http://www.suehnekreuz.de/nieder/zellerfeld.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Sperberhaier_Damm

Es darf gedudlet werden:

https://dudle.inf.tu-dresden.de/schiefeswasser/

Wanderbare Grüße von

Joachim