Glasarche

Im Rahmen unserer Wanderung vom 22.07.2017 mussten wir viel improvisieren, weil uns das Wetter etwas „Kopfschmerzen“ bereitete. Anfangs viel Regen und auch Gewitter waren angesagt.

Durch unsere Improvisationen unterwegs hatten wir das große Glück, die Glasarche – die gerade Station machte auf der Hohnewiese bei Drei Annen Hohne – zu bestaunen (hier gab es sogar einen Sonderstempel der Harzer Wandernadel). Ein tolles Kunstwerk inmitten der Hohnewiese in der Nähe des Hohnehofs (vom 26.06.2017 – 04.09.2017 auf der Hohnewiese).

  • http://www.glasarche-3.de