Ahrsteig

Im Frühjahr 2016 waren wir für eine Woche an der Ahr unterwegs. Wir sind auf dem kompletten prämierten Ahrsteig von der Mündung (in den Rhein) bis zur Quelle (was eigentlich untypisch ist – bedingt durch den Reisebeginn ging es wegen den freien Kontingenten in den Hotels nur in umgekehrter Richtung) gewandert und konnten dabei fast alle klimatischen Bedingungen erleben.

Anfangs erlebten wir die sonnigen und warmen Weinberge. Die Ahr gilt als Rotweinanbaugebiet und deshalb gibt es hier auch den Rotweinwanderweg. Und zum Ende der Tour kühlte es ab und es fing sogar an zu schneien.

Der Ahrsteig mit ca. 122 km Länge (Wege zu den Unterkünften inkl.) und mit knapp 3.500 Höhenmetern ist nicht zu unterschätzen. Es keinesfalls ein Weg, der nur an der Ahr entlang führt. Diese haben wir gar nicht so oft gesehen.

Beeindruckend war unterwegs auch das markante Teufelsloch, das ich hier auch als Foto eingestellt habe.